Heute mal ein Veranstaltungstipp für Alle am Bodensee. Am 1….

Heute mal ein Veranstaltungstipp für Alle am Bodensee. Am 1. März 2018 könnt ihr im Theater Konstanz zwei interdisziplinäre Stücke erleben. Meine Schulfreundin Jolanda Löllmann mit “A voice of our common madness” und Charlie Denat mit “La main dans le sac”. Ich bin leider selbst an dem Tag nicht in der Gegend, habe aber die beiden Stücke schon einmal in Berlin gesehen und kann sie euch daher aus eigener Erfahrung ans Herz legen.

Auf der Webseite des Theater Konstanz findet ihr weitere Infos und könnt Tickets kaufen.

In einer Mischung aus zeitgenössischem Tanz, Akrobatik, Physical Theater und dem “Object Theatre” wird das Publikum auf eine Reise durch eine imaginäre Welt eingeladen. Alltagsobjekte wie eine Plastiktüte sowie in Kleidungsstücke implizierte Identitäten werden lebendig und treten mit den Performern in einen fragenden, phantasievollen bis ironischen Dialog bei dem die Grenzen zwischen Realität und Illusion verschwimmen.

Hier könnt ihr euch die beiden Trailer ansehen:

https://player.vimeo.com/video/95180385?title=0&byline=0&portrait=0

via Tumblr http://ift.tt/2EcjX2N

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s