Der Grund, warum ich gerade nach meinem alten Block gesucht…

Der Grund, warum ich gerade nach meinem alten Block gesucht habe, ist dieser Beitrag. Früher™, also während der Schulzeit und im Studium habe ich zumindest hin und wieder mal gemalt. Hauptsächlich schwarz/weiß, am Liebsten mit einem Filzstift oder Kugelschreiber. (Mein Blog trägt zwar den Bleistift im Namen, aber den hat er vom Blumentopf track “Block und Bleistift” bekommen.)

Als Kind wollte ich “Malerin” (also Künstlerin) werden und nach dem Abi wollte ich eigentlich ein Jahr “Vorstudium” an einer Kunstschule machen. Warum ich das nicht gemacht habe, ist mir heute nicht mehr so ganz klar. Da war wohl der Gedanke, ich wäre nicht talentiert genug. Weil ich Leute kannte, die extrem gut realistische Portraits mit Bleistift zeichnen konnten, die fast aussahen wie Fotos. Das würde ich nie können.

Heute ärgert mich diese Denkweise von damals. Erstens hätte ich es vielleicht einigermaßen lernen können und zweitens ist das ja nicht die einzige Form von “Kunst”. Es gibt andere Disziplinen, die mir mehr liegen.

Heute Nachmittag habe ich dann plötzlich Lust drauf bekommen. Die beiden Bücher von Austin Kleon liegen hier rum und motivieren mich bereits, bevor ich sie wirklich gelesen habe. “Steal like an artist” – von dem ich den Titel für meine Zeichnung geklaut habe – und “Show your work!”


Ähnliche Beiträge aus der Vergangenheit:

Of Monsters and Kugelschreiber

Milchtüten

via Tumblr http://ift.tt/1JbVg4c

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s