Loslassen. Weiterbloggen.

Gerade wollte ich einen alten Blogbeitrag auf meinem allerersten Blog suchen und musste feststellen, dass blog.de dicht gemacht hat. Die Info hat mich nicht erreicht. Vermutlich hatte ich dort eine E-Mail Adresse angegeben, die ich nicht mehr nutze, oder die Mails sind einfach im Spam gelandet.

Jedenfalls ist mein erster Blog jetzt weg. Man hätte wohl die Möglichkeit gehabt, die Beiträge zu exportieren. Aber jetzt nicht mehr.

Das ist tatsächlich ein kleiner Schock. Klar ist mir bewusst, dass man damit rechnen muss, wenn man Inhalte bei externen Diensten veröffentlicht. Das schreibe ich hier auf einem Tumblr Blog, weil ich zu bequem für’s selbst hosten etc. bin. Aber immerhin lasse ich mithilfe von IFTTT (noch ein externer Dienst) jeden Beitrag automatisch bei WordPress.com (noch ein externer Dienst) veröffentlichen. (http://ift.tt/1WkKzhV)

Was mich ein bisschen traurig macht, sind vor allem die ersten Beiträge auf dem Blog, der damals unter http://ift.tt/1JSX4zh erreichbar war und bald schon den Titel “Blog & Bleistift” trug. Ich habe nämlich angefangen zu bloggen, als ich 2008 in Australien war. Drei Monate schrieb ich über meine Erlebnisse auf der Reise. Darunter war auch ein ausführlicher Bericht über die Tage im Outback, die Wochen in Bundaberg beim Tomaten pflücken, Erkundungen in Melbourne, Sydney und Cairns. Und als ich zurück in Deutschland war, habe ich weiter gebloggt. Über Ausflüge, Alltägliches, meine Fotos, Musik oder auch Zeichnungen.

Jetzt ist das alles weg. Die Erinnerungen bleiben natürlich. Aber ich merke, wie gerne ich dieses Hobby habe, das Bloggen. Also beschließe ich, die verloren gegangenen Blogbeiträge loszulassen. Und weiter zu bloggen.

via Tumblr http://ift.tt/1WkKzy9

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s