2012 analog

Im letzten Jahr habe ich mit meiner analogen Fisheye Kamera genau einen Film voll gemacht. Zu besonderen Anlässen und immer dann, wenn ich eben daran dachte, war die Lomo dabei. Und weil sich das so über die ganzen 12 Monate verteilt hat, ist einfach alles dabei. Winter, Berlin, Frühling, Bodensee, Sommer, Italien, Herbst, Winter. Als der Film entwickelt wurde, hatte ich längst vergessen, was alles drauf sein könnte und es war schön, ein paar Überraschungen und Erinnerungen vorzufinden.

Ein paar Fotos sind zu dunkel geworden, da ich irgendwie viel zu optimistisch war was das Fotografieren gegen die Sonne angeht. Wenn man dann noch die nicht für die Öffentlichkeit vorgesehenen abzieht, bleibt das hier übrig:

via Tumblr http://www.blogbleistift.de/post/44771415968

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s