Januar Challenge: Sport // Fazit

Zu Beginn des Jahres hatte ich mir überlegt, dass jeder Monat ein Thema bekommt. So eine Art Challenge.

Am 13. Januar nahm ich mir für den ersten Monat vor, besonders viel Sport zu machen. Das war natürlich jetzt kein voller Monat, deshalb wurde es auch etwas eng mit den Zielen. Aber bevor ich schon gleich mit den Ausreden anfange, komme ich doch direkt mal zum Fazit. Mal sehen, was ich umsetzen konnte.

Der Plan war dieser:

  • So oft wie möglich Laufen gehen, mindestens drei Mal pro Woche. Nicht besonders weit oder schnell, sondern überhaupt loslaufen. Etwa eine halbe Stunde / 4,5 km. Das hilft beim Einstieg und die Steigerung der Geschwindigkeit oder Distanz kommt dann irgendwann von selbst.
  • Weitere Sportarten wiederaufnehmen bzw. neu testen: Yoga, Klettern/Bouldern, Schwimmen, Fitness-Studio.

Laufen: war ich. Drei Mal die Woche hat es nicht immer geklappt, aber immerhin 8 Mal – insgesamt 39,2 km. Bei dem Wetter war das Loslaufen nicht gerade leicht 😉

(Klick auf das Bild führt zu meinem Profil bei nikeplus)

Yoga: check! Immerhin ein erstes Mal – nächste Woche dann wieder. Ist echt anstrengend, tut aber richtig gut und hilft beim Abschalten.

Bouldern: check! Das erste Mal Klettern ohne Gurt und Seil. Ich hatte so lang Spaß, bis die Muskeln an meinen Armen und Händen einfach nicht mehr in der Lage zu irgendetwas waren. Konnte sehr gut schlafen anschließend.

Schwimmen: check!

Fitness-Studio: leider nein.

Fazit: Joa, ich würde mal sagen, meine Ziele hab ich so zu 80 Prozent erreicht. Das mit dem Fitness-Studio mache ich die Tage noch. Das ist immer so ein Aufwand, das passende zu finden. Jetzt ist die Sport-Challenge zwar vorbei, aber optimalerweise möchte ich auch den Rest des Jahres mehrere Sportarten regelmäßig betreiben. 

via Tumblr http://www.blogbleistift.de/post/42224376911

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s